Omega Museum – Uhren mit Blick auf die Weltgeschichte

Das Omega Museum wurde  umgebaut und deutlich vergrössert. Das neue Omega Museum ist aktuell auf der Webseite, für Nostalgiker steht die alte Seite hier bereit.

Bei einem Besuch im alten Museum begaben Sie sich heute auf eine Reise, wo die berühmtesten Uhren der Geschichte ausgestellt werden. Die Geschichte von Omega begann mit Louis Brandt 1848,dessen Werkstatt sie sehen können.

Omega, das sind Uhren der Apollo-Astronauten auf dem Mond sowie die Uhren von Königen, Präsidenten, Spitzensportler, Künstler, Entdecker und Visionäre.

In Bezug auf die Welt des Sports können die Besucher die viele Zeitmesser sehen und es wird erklärt, wie beim Sport die Zeiten exakt erfasst werden.

Ein besonders schönes Stück ist der Seamaster, die Uhr, welche James Bond in den Filmen getragen hat.

Hier einige Bilder, die uns die Pressestelle von Omega zur Verfügung gestellt hat. Copyright liegt bei Oliver Oettli Photography – www.oliveroettli.ch